Datenschutzerklärung

1. Allgemeines

1.1           Personenbezogene Daten (Art. 4 Nr. 1 DS-GVO)
Gegenstand des Datenschutzes sind personenbezogene Daten (nachfolgend auch Daten). Dies sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Beruf, E-Mail-Adresse, Gesundheitszustand, Einkommen, Familienstand, genetische Merkmale, Telefonnummer und gegebenenfalls auch Nutzerdaten wie die IP-Adresse.

1.2           Verantwortlicher (Art. 4 Nr. 7 DS-GVO)
Der Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung der Webseite www.triamare.de (nachfolgend Webseite) ist die Stadtwerke Bad Neustadt a. d. Saale (nachfolgend Betreiber oder Verantwortlicher). Die Kontaktdaten sind:

Stadtwerke Bad Neustadt a. d. Saale
Eigenbetrieb der Stadt Bad Neustadt a. d. Saale
Goethestr. 17/19
97616 Bad Neustadt a. d. Saale
Geschäftsführer: Ulrich Leber

Telefon: 09771-62200
Telefax: 09771-622025
E-Mail: info@triamare.de

1.3           Datenschutzbeauftragter
Der Verantwortliche hat einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt. Dieser ist unter der E-Mail-Adresse privacy@morgenstern-privacy.com. erreichbar.

1.4           Widerspruchsmöglichkeit
Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer Daten durch den Betreiber nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie dies unter den im Impressum angegebenen Kontaktdaten tun. Bitte beachten Sie, dass im Falle eines solchen Widerspruchs die Nutzung der Webseite und der Abruf der hierüber angebotenen Leistungen unter Umständen nur eingeschränkt oder überhaupt nicht möglich sind.

1.5           Cookies
Cookies sind kleine Datenpakete, die normalerweise aus Buchstaben und Nummern bestehen und die auf einem Browser gespeichert werden, wenn Sie bestimmte Webseiten besuchen. Cookies erlauben es der Webseite, Ihren Browser wiederzuerkennen, Ihnen beim Surfen durch verschiedene Abteilungen der Webseite zu folgen und Sie zu identifizieren, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Cookies beinhalten keine Daten, die Sie persönlich identifizieren. Die vom Betreiber gespeicherten Informationen über Sie können aber den von den Cookies erhaltenen und in ihnen gespeicherten Daten zugeordnet werden.

2. Zweck der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage, Bereitstellung und Speicherdauer

2.1           Aufruf und Nutzung der Webseite
Bei jedem Zugriff auf die Webseite und deren Unterseiten werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien gespeichert (Server Logfiles). Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Unterseite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseite gekommen sind), übertragene Datenmenge sowie Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b), f) DS-GVO (Nutzungsverhältnis, berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse des Betreibers liegt in der Zurverfügungstellung einer Webseite mit Informationen, dem Anbieten von Leistungen gegenüber Kunden, der Online-Abwicklung von Verträgen sowie der Optimierung des Webseitenbetriebs. Die vom Betreiber verarbeiteten Daten werden benötigt, um Ihnen die Nutzung der Webseite zu ermöglichen.

Die Protokolldateien werden vom Betreiber in anonymisierter Form ausgewertet, um die Webseite weiter zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten, Fehler schneller zu finden und zu beheben sowie Serverkapazitäten zu steuern. So kann beispielsweise nachvollzogen werden, zu welcher Zeit die Nutzung der Webseite besonders beliebt ist und der Betreiber kann entsprechendes Datenvolumen zur Verfügung stellen.

Ihre IP-Adresse wird nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass diese nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren bzw. identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

2.2           Kontaktformular und E-Mail auf Klick
Wenn Sie mit dem Betreiber in Kontakt treten möchten, steht Ihnen hierfür ein Kontaktformular zur Verfügung. Im Rahmen dieses Formulars müssen Sie die folgenden Angaben machen: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift und Telefonnummer. An manchen Stellen auf der Webseite haben Sie zudem die Möglichkeit, mit nur einem Klick eine an den Betreiber gerichtete E-Mail zu öffnen. Hierbei wird als Absender automatisch diejenige E-Mail-Adresse eingesetzt, die mit Ihrem E-Mail-Programm verknüpft ist. Falls Sie nicht möchten, dass Ihre E-Mail-Adresse auf diese Weise abgerufen wird, können Sie dies in Ihren Einstellungen ändern.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme). Die Bereitstellung Ihrer Daten ist erforderlich, da Sie dem Betreiber ansonsten keine Nachricht zukommen lassen können und Ihr Anliegen nicht bearbeitet werden kann.

Sofern zwischen Ihnen und dem Betreiber ein Vertrag zustande kommt, richtet sich die Dauer der Speicherung maßgeblich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Kommt kein Vertrag zustande, werden Ihre personenbezogenen Daten nach 6 Wochen gelöscht. Im Einzelfall werden die Daten länger aufbewahrt, sofern der Betreiber hieran ein überwiegendes berechtigtes Interesse hat.

2.3           Registrierung und Anmeldung für Ticketkauf
Um die digitalen Leistungen des Triamare nutzen und Tickets kaufen zu können, ist eine Registrierung mit der Eingabe folgender Informationen erforderlich: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Passwort. Wenn Sie bereits als Kunde registriert sind, ist eine Anmeldung mit folgenden Informationen erforderlich: E-Mail-Adresse und Passwort.

Die Zulässigkeit dieser Verarbeitung richtet sich nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (vorvertragliche Maßnahme, Vertrag). Die von Ihnen bereitgestellten Daten werden vom Betreiber benötigt, um das Kundenkonto zu erstellen sowie die Bestellung abzuwickeln. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie kein Ticket kaufen können.

Die zum Zwecke des Kundenkontos und der Bestellabwicklung verarbeiteten personenbezogenen Daten werden gelöscht, sofern der Betreiber nicht ein berechtigtes Interesse an der weiteren Aufbewahrung hat.

2.4           Online-Formular zum Erwerb von Wertgutscheinen
Der Betreiber des Triamare bietet Ihnen diverse Leistungen an. Sie haben daher auf der Webseite die Möglichkeit, Wertgutscheine für einen Badebesuch, diverse Kurse, Wellnessbehandlungen oder Saunabesuche zu kaufen. Bei diesem Vorgang werden personenbezogene Daten abgefragt (Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer). Zusätzlich können Sie freiwillig eine persönliche Nachricht hinterlassen.

Die Datenverarbeitung über das Online-Formular ist auf Basis von Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO (Vertrag) zulässig. Die Bereitstellung der Daten ist erforderlich, um die Vertragsbeziehung mit dem Betreiber über die Webseite abzuwickeln. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie keine Wertgutscheine kaufen können.

Sofern zwischen Ihnen und dem Betreiber ein Vertrag zustande kommt, richtet sich die Dauer der Speicherung maßgeblich nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Im Einzelfall werden die Daten länger aufbewahrt, sofern der Betreiber hieran ein überwiegendes berechtigtes Interesse hat.

3. Ihre Rechte

Ihnen stehen folgende Rechte zu: Sie haben ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO), Berichtigung (Art. 16 DS-GVO), Löschung (Art. 17 DS-GVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) sowie auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO).

Sie haben außerdem das Recht, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wenden (Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Wagmüllerstr. 18, 80538 München).

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie ein Widerspruchsrecht, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet (Art. 21 DS-GVO). Bei einem Widerspruch gegen Direktwerbung wird der Betreiber Ihnen keine werblichen Nachrichten mehr zukommen lassen.

Sie können eine gegenüber dem Betreiber erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Das hat allerdings keinen Einfluss auf die bis dahin erfolgte Datenverarbeitung auf Basis dieser Einwilligung.

4. Empfänger

Die bei Aufruf der Webseite erhobenen Daten und die von Ihnen bei der Kontaktaufnahme gemachten Angaben werden an den Server des Betreibers übermittelt und dort gespeichert. Im Übrigen können Ihre Daten an Personen beim Verantwortlichen weitergebenen werden, die mit der Verarbeitung befasst sind (Sachbearbeiter, Kundenservice). Weitere potenzielle Empfänger sind Auftragsverarbeiter (z.B. Rechenzentrum, IT-Dienstleister, Softwaresupport), Vertragspartner des Betreibers (z.B. Dienstleister) und Aufsichtsbehörden. Die Weitergabe an diese Empfänger erfolgt entweder auf Basis einer gesetzlichen Verpflichtung des Betreibers, zur Abwicklung Ihres Vertrags oder im Rahmen einer Auftragsverarbeitung.

5. Links zu Drittseiten

Beim Besuch der Webseite könnten Inhalte angezeigt werden, die mit den Webseiten Dritter verlinkt sind. Der Betreiber hat keinen Zugang zu den Cookies oder anderen Funktionen, die von Drittseiten eingesetzt werden, noch kann der Betreiber diese kontrollieren. Solche Drittseiten unterliegen nicht den Datenschutzbestimmungen des Betreibers.

Das Triamare Erlebnisbad …
alles, wasser wollt!

Sauna
Freibad
Wellness-Behandlungen
25 Meterbahn innen
50 Meterbahn außen
Sprungturm
Fitnesskurse
94 Meter Rutsche
Eisbrunnen
Sonnendach
Dachterrasse
Erlebnisgastronomie
Events
und vieles mehr …